Sie haben keine Artikel im Warenkorb.
Suchen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1-      Die folgenden allgemeinen Bedingungen von Mertes-Energie gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Verträge über Online-Produkte (insbesondere Verträge und Verpflichtungen zum Verkauf von Waren, Materialien und sonstigen Materialien, die sich auf den privaten oder industriellen Heizungsbereich, Haustechnikprodukte beziehen, und alle verwandte und / oder ergänzende Produkte).Soweit die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von den auf unseren Rechnungen angegebenen Zahlungs- und Lieferbedingungen abweichen, haben die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Vorrang.

2-      Alle Vereinbarungen, Mitteilungen und Nebenerklärungen zu diesem Vertragsverhältnis sind nur gültig, wenn sie schriftlich per Post oder E-Mail geschlossen werden. Auf dieses Formerfordernis kann nur schriftlich verzichtet werden.

3-      Die Bestellung des Kunden ist ein verbindliches und unwiderrufliches Angebot, vorbehaltlich des Widerrufsrechts gemäß Ziffer 8 vorliegender Geschäftsbedingungen. Der Vertrag kommt mit der Annahme der Bestellung durch Auftragsbestätigung oder Versand der bestellten Ware zustande.

4-      Es gelten die Preise, die sich aus Verkaufsbroschüren, Katalogen oder sonstigen Preislisten ergeben, die von uns im Internet veröffentlicht werden. Alle Preise verstehen sich in Euro und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, mit Ausnahme von Lieferungen an EU-Kunden mit innergemeinschaftlicher Identifikationsnummer und Lieferungen an Kunden aus Drittländern. Die Versandkosten sind nicht im Preis enthalten und werden automatisch berechnet, abhängig vom Gewicht der Lieferung und dem Zielort der Sendung bei der Online-Bestellung.

5-      Die bestellte Ware wird gemäß der folgenden Rechnung entweder per Zahlung vor der Lieferung, per Kreditkarte, Paypal oder sonstigen online Zahlungsportal zum Zeitpunkt der Lieferung oder nach Vorlage einer schriftlichen Bestätigung der automatischen Lastschrift ausgestellt und versandt von der Bank des Kunden.

6-      Alle Lieferungen werden nach vollständiger Bezahlung der Ware das ausschließliche Eigentum des Kunden. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von Mertes-Energie.

7-      Alle Lieferungen erfolgen auf Kosten und Gefahr des Empfängers. Die bestellten Produkte werden an die vom Kunden angegebene Adresse gesendet. Unsere Sendungen werden sorgfältig zusammengestellt und verpackt. Im Falle eines Schadens, für den unsere Haftung eintreten könnte, verpflichten wir uns, den Ersatz durch eine Nachlieferung innerhalb einer angemessenen Frist durchzuführen. Bei unvollständiger Lieferung wird die fehlende Ware sofort geliefert. Wenn ein Produkt nicht mehr verfügbar ist oder aus anderen Gründen nicht verfügbar ist, ist Mertes-Energie berechtigt, ein ähnliches Produkt zu einem gleichwertigen Preis anzubieten oder den Vertrag innerhalb von zwei Werktagen nach der Bestellung zu kündigen. Nimmt der Kunde das Ersatzangebot nicht an, ist der Vertrag ohne Rückgriffsrecht, insbesondere bei Schadensersatz, nichtig.

8-      Widerruf / Stornierung / Return. Kunden können ein Rücktrittsrecht gemäß den Bestimmungen des Fernkaufgesetzes in Bezug auf gekaufte Produkte in Anspruch nehmen - mit Ausnahme der internen Hausplanung, die eine andere Qualität im Erfüllungsprozess erfordert - gemäß den folgenden Bestimmungen:

Ohne Angabe von Gründen können Sie innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag des Eingangs bei Ihnen oder bei einem von Ihnen ordnungsgemäß beauftragten Dritten - der nicht der Beförderer ist. Bei mehreren Lieferungen ein und derselben Bestellung muss das Verfahren bei Erhalt jeder Lieferung wiederholt werden. 

Gegebenenfalls wird das Widerrufsverfahren per E-Mail  (info@me-techno.shop), oder per Einschreiben innerhalb der oben genannten Frist von vierzehn Tagen durchgeführt, wobei Ihre Entscheidung unmissverständlich niedergeschrieben ist. Nach dieser Zeit gilt der Verkauf als perfekt. In der Zwischenzeit muss die Ware (Paket) innerhalb von fünf Tagen nach Bekanntgabe des Rücktritts in unser Depot eingehen. Andere Waren als Pakete werden von uns abgeholt. 

Gemäß Ziffer 5, die sich auf die Zahlungsbedingungen bezieht, werden wir den Betrag der betreffenden Zahlungen prüfen und die Rückzahlung des Hauptbetrags einschließlich der durch die Lieferung entstandenen Kosten vornehmen. Ein Betrag von 10% des Gesamtwerts wird jedoch zusätzlich zu den unmittelbaren Kosten für die Rücksendung der Waren für die Handhabung einbehalten. Gegebenenfalls betragen die Kosten maximal 110,00 Euro für eine nationale Rückgabe und maximal 240,00 Euro aus anderen Ländern als Belgien. Die Erstattung erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware auf dem Konto, über das MertesEnergie gutgeschrieben wurde. Im Falle einer Rücksendung des Pakets oder der Pakete kann die Erstattung ausgesetzt oder abgelehnt werden, bis die Ware in einwandfreiem Zustand bei uns eingegangen ist. 

9-      Datenschutz: Mertes-Energie (www.me-techno.shop) garantiert, dass die aus der Bestellung resultierenden Daten des Kunden (Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) nur im Zusammenhang mit der Abwicklung der Bestellung erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Diese können jedoch nur bei ausdrücklicher Genehmigung zum Versand von Newslettern verwendet werden. Mertes-Energie verweist ausdrücklich auf die Datenschutzerklärung.

10-   Mertes-Energie informiert und erinnert daran, dass das Aufrufen einer Website ein Verfahren zur Identifizierung von IPAdressen und somit die Verantwortung des Benutzers darstellt. Es wird daher zur Vorsicht aufmerksam gemacht

11-   Im Streitfall ist belgisches Recht anwendbar und nur die Gerichte des Gerichtsbezirks B-4700 Eupen sind zuständig. Verfahren werden ausschließlich nur entweder in deutscher oder in französischer Sprache durchgeführt. Mertes-Energie sprl informiert jedoch ausdrücklich darüber, dass die Europäische Kommission eine Plattform für die OnlineStreitbeilegung bietet, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr verfügbar ist /. Da die Firma Mertes-Energie sprl derzeit keiner besonderen Schiedsstelle angehört, wenden Sie sich daher bitte direkt an uns wenn Sie Fragen oder Probleme haben,  die sich mit der Beilegung von Verbraucherrechtsstreitigkeiten befasst. 

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG 

1.PRÄAMBEL 

Die Mertes-Energie sprl, deren Hauptsitz sich in Malmedyer Straße 55, B-4750 Bütgenbach befindet und in der Unternehmensbank BCE unter der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer BE0844 745 482 eingetragen ist, legt großen Wert - um Sie zu schützen - auf eine sichere, transparente und vertrauliche Sammlung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Bitte lesen Sie diesen Hinweis sorgfältig und lesen Sie die darin enthaltenen Informationen zur Verwendung der Daten von Benutzern und Besuchern unserer Website und unseres E-Shops.

Durch die Angabe Ihrer persönlichen Daten erklären Sie ausdrücklich, dass Sie diese Datenschutzerklärung gelesen haben. Sie akzeptieren ausdrücklich den Inhalt und dessen Umfang in Bezug auf alle unsere Aktivitäten. Diese Aussage will vollständig sein. Dennoch, im Zweifelsfall oder einer weiteren Veranschaulichung kann jede anwendbare Bestimmung zu Rate gezogen werden unter http://www.privacy-regulation.eu/en/article6-lawfulness-of-processing-GDPR.htm  Nachstehend geben wir den Text von Artikel 6 der EU-RPGD zwecks einer Informationsvervollständigung wieder.

Artikel 6 EU DS-GVO "Rechtmäßigkeit der Verarbeitung"

(1) Die Verarbeitung ist nur rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist: 

a) Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben; 

b) die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen; 

c) die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;   

d) die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;   

e) die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde; 

f) die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt. 

 Unterabsatz 1 Buchstabe f gilt nicht für die von Behörden in Erfüllung ihrer Aufgaben vorgenommene Verarbeitung.

(2) Die Mitgliedstaaten können spezifischere Bestimmungen zur Anpassung der Anwendung der Vorschriften dieser Verordnung in Bezug auf die Verarbeitung zur Erfüllung von Absatz 1 Buchstaben c und e beibehalten oder einführen, indem sie spezifische Anforderungen für die Verarbeitung sowie sonstige Maßnahmen präziser bestimmen, um eine rechtmäßig und nach Treu und Glauben erfolgende Verarbeitung zu gewährleisten, einschließlich für andere besondere Verarbeitungssituationen gemäß Kapitel IX. 

(3) Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitungen gemäß Absatz 1 Buchstaben c und e wird festgelegt durch  
a) Unionsrecht oder  
b) das Recht der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt.  
Der Zweck der Verarbeitung muss in dieser Rechtsgrundlage festgelegt oder hinsichtlich der Verarbeitung gemäß Absatz 1 Buchstabe e für die Erfüllung einer Aufgabe erforderlich sein, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde. Diese Rechtsgrundlage kann spezifische Bestimmungen zur Anpassung der Anwendung der Vorschriften dieser Verordnung enthalten, unter anderem Bestimmungen darüber, welche allgemeinen Bedingungen für die Regelung der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung durch den Verantwortlichen gelten, welche Arten von Daten verarbeitet werden, welche Personen betroffen sind, an welche Einrichtungen und für welche Zwecke die personenbezogenen Daten offengelegt werden dürfen, welcher Zweckbindung sie unterliegen, wie lange sie gespeichert werden dürfen und welche Verarbeitungsvorgänge und -verfahren angewandt werden dürfen, einschließlich Maßnahmen zur Gewährleistung einer rechtmäßig und nach Treu und Glauben erfolgenden Verarbeitung, wie solche für sonstige besondere Verarbeitungssituationen gemäß Kapitel IX. Das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten müssen ein im öffentlichen Interesse liegendes Ziel verfolgen und in einem angemessenen Verhältnis zu dem verfolgten legitimen Zweck stehen. 

(4) Beruht die Verarbeitung zu einem anderen Zweck als zu demjenigen, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden, nicht auf der Einwilligung der betroffenen Person oder auf einer Rechtsvorschrift der Union oder der Mitgliedstaaten, die in einer demokratischen Gesellschaft eine notwendige und verhältnismäßige Maßnahme zum Schutz der in Artikel 23 Absatz 1 genannten Ziele darstellt, so berücksichtigt der Verantwortliche — um festzustellen, ob die Verarbeitung zu einem anderen Zweck mit demjenigen, zu dem die personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden, vereinbar ist — unter anderem 

a) jede Verbindung zwischen den Zwecken, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden, und den Zwecken der beabsichtigten Weiterverarbeitung,

b) den Zusammenhang, in dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden, insbesondere hinsichtlich des Verhältnisses zwischen den betroffenen Personen und dem Verantwortlichen,

c) die Art der personenbezogenen Daten, insbesondere ob besondere Kategorien personenbezogener Daten gemäß Artikel 9 verarbeitet werden oder ob personenbezogene Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten gemäß Artikel 10 verarbeitet werden,   

d) die möglichen Folgen der beabsichtigten Weiterverarbeitung für die betroffenen Personen,

e) das Vorhandensein geeigneter Garantien, wozu Verschlüsselung oder Pseudonymisierung gehören kann.   

Unsere Gesellschaft ist ein Unternehmen nach belgischem Recht. Daher halten wir uns seit dem Inkrafttreten des DSGVO am 25. Mai 2018 an die belgische Datenschutzgesetzgebung und die DatenschutzGrundverordnung.

 

2. IDENTITÄT DES BEHANDLUNGSMANAGERS - KONTAKT: 

MERTES-ENERGIE SPRL 
Malmedyer Straße 55, B-4750 Bütgenbach
Tel: +32 80 640 355 
E-Mail: info@me-techno.shop

Der bezeichneter Verantwortlicher ist Herr Jacky Mertes 
Malmedyer Straße 55, B-4750 Bütgenbach
Tel.: +32 80640 355 
E-Mail: info@me-techno.shop 

 

3. PERSÖNLICHE DATEN: 

Gemäß der Beziehung die sich aus einer Kontaktaufnahme mit unserem Unternehmen ergibt, geben Sie uns folgende Daten an: Ihre Identitätsdaten und Kontaktinformationen (Name, Titel, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefon), um Ihr Kundenkonto für die Nachverfolgung zu erstellen Bestellung und / oder Bewerbung, Newsletter abonnieren...

Gemäß Artikel 8 EU-RGPD ist die Behandlung, wenn die Person unter 16 Jahre alt ist und dann als Kind betrachtet wird, nur dann rechtmäßig, wenn und soweit die Einwilligung erteilt oder erteilt wird des elterlichen Rechtsverantwortlichen des Kindes. Der Datenschutzbeauftragte unternimmt angemessene Anstrengungen, um zu überprüfen, ob das direkte Serviceangebot des Unternehmens sich an eine Person richtet, die mindestens 16 Jahre alt ist, und zwar auf der Grundlage der durch die Offenlegung generierten Informationen. Er kann nicht für unzulässige und falsche Informationen verantwortlich gemacht werden.

 

3.1 ÜBERTRAGBARE STATISTISCHE INFORMATIONEN 

Bei jedem Besuch unserer Website werden die folgenden Informationen auf unserem Server gesammelt und gespeichert. Bis zum Löschen oder Widerrufen werden folgende Informationen gespeichert:

-          Name und URL der Site

-          IP-Adresse

-          Datum, Uhrzeit der Aufforderung

-          Nachweise und Rückverfolgbarkeit der Website 

-          Browsertyp und -version

-          Betriebssystem des für den Anruf verwendeten Terminals

 

Die Behandlung wird zu dem Zweck durchgeführt

-          die Verbindung zur Website zulassen,

-          Ermöglichen eine optimierte Darstellung der Website

-          die Sicherheit und Stabilität der Systeme überprüfen und sicherstellen und

-          die Verwaltung der Website ermöglichen und verbessern.

Nach EU-Bestimmungen haben wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung von Daten. Eine Kombination der mit anderen Datenquellen gespeicherten Daten findet nicht statt. Im Allgemeinen können Daten nicht bestimmten Personen zugewiesen werden. Die Behandlung ist grundsätzlich nicht dazu gedacht, zusätzliche Informationen über die jeweiligen Besucher der Website zu erhalten.

 

3.2 TELEFONKONTAKT und / oder E-MAIL 

Besucher können telefonisch um Rat fragen und/oder uns über ein Kontaktformular oder über einen Rückrufservice oder auf der Website Mitteilungen senden. Alle Informationen können freiwillig von der Person übermittelt werden, die die Anfrage stellt, und damit der Verarbeitung personenbezogener Daten zustimmen. Damit wir per E-Mail antworten können, muss eine gültige E-Mail-Adresse angegeben werden. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zur telefonischen Beratung und zur Beantwortung von Anfragen über das Kontaktformular.

 

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer freiwilligen Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Nummer 1 Buchstabe a) DS-BER EU. Die für die Nutzung des Kontaktformulars erfassten persönlichen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage abgeschlossen ist und es keinen Grund mehr gibt, andere Informationen zu speichern.

 

3.3 COOKIES 

Die Webseiten / Oline Shops von Mertes-Energie verwenden Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem digitalen Gerät oder Datenträger des Kunden gespeichert werden, um alle Funktionen unserer Website optimal nutzen zu können. Cookies erleichtern die Verwendung von Websites für Benutzer, können jedoch deaktiviert werden. In diesem Fall ist zu beachten, dass die Deaktivierung von Cookies möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website voll ausnutzt.

 

3.4 ONLINE-SHOP  

Im Rahmen der Nutzbarkeit unseres Online-Shops werden personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet, beispielsweise zur Registrierung und Bearbeitung von Bestellungen. Hierbei handelt es sich um Bestandsdaten wie Name und Adresse einer Person sowie Nutzungsdaten (zB ein Passwort). Die Datenverarbeitung ist für die Erstellung, Abwicklung und Ausführung der Verträge sowie für die zukünftigen Bedürfnisse der Kunden erforderlich. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 b) des Europäischen Datenschutzgesetzes, um ein Vertragsverhältnis mit der betroffenen Person einzuleiten und abzuschließen.

 

3.5 INFORMATIONSBLATT / NEWSLETTER 

Mit der Anmeldung des Newsletters akzeptiert der Besucher ausdrücklich die Verarbeitung der freiwillig übermittelten persönlichen Daten. Die zum Zeitpunkt der Registrierung übermittelten Daten werden ausschließlich für ihre Lieferung verwendet und als Einwilligung im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Nummer 1 Buchstabe f der PEMD EU registriert

 

3.6 WERBUNG 

Wir verwenden personenbezogene Daten zu Werbezwecken, sowohl allgemein als auch personalisiert. Wir senden unseren Kunden allgemeine Hinweise auf unser Produktportfolio und seine Komponenten und / oder Marketingkampagnen unseres Online-Shops sowie deren jeweilige Nutzungshistorie (egal ob es sich um Einkäufe handelt) vollständig oder unvollständig, z. B. im Warenkorb gespeicherte, aber nicht bestellte Artikel. Dies erfolgt per Post oder E-Mail. Gemäß Artikel 6 Absatz 1 Nummer 1 Buchstabe f des DSGVO ist die Nutzung von Daten für die Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Information und Aufbewahrung von Kunden berechtigt. Unsere Kunden können dieser Verwendung der Daten jederzeit (zusammengefasst oder für individuelle Werbezwecke) durch ausdrückliche Benachrichtigung widersprechen.

 

3.7 DRITTANBIETER 

Anzeigen verschiedener Anbieter können in unseren Online-Shop integriert werden. Um Anzeigen zu veröffentlichen, die auf früheren Besuchen in unserem Online-Shop basieren, verwenden diese Dritten die beschriebenen Cookies. Diese Anzeigen enthalten auch benutzerdefinierte Anzeigen von Google. Cookies werden durch Cookies personalisiert, um Produkte aufzunehmen, die für den Benutzer von Interesse sein können. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet, gespeichert oder verwendet. Nutzer können die Verwendung dieser Cookies durch Google deaktivieren, indem sie die Seite "Werbung deaktivieren" von Google besuchen. Benutzer können auch die Verwendung von Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem Sie die Seite zum Abbestellen der Network Advertising Initiative besuchen. Gemäß Artikel 6 Absatz 1 Nummer 1 Buchstabe f) des DSGVO ist die Nutzung von Daten für die Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Information und Aufbewahrung von Kunden berechtigt.

 

4 DATENÜBERTRAGUNG 

Personenbezogene Daten werden an Dritte nur weitergegeben, wenn: 

• Die betroffene Person hat ihr ausdrücklich gemäß Artikel 6 Absatz 1 Nummer 1 Buchstabe a der DSGVO zugestimmt.

• es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Übermittlung von Daten gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe c) EU DSGVO und / oder

• Artikel 6 Absatz 1 Nummer 1 Buchstabe b EU DSGVO verpflichtet die EU, mit der betroffenen Person eine vertragliche Beziehung einzugehen.

 

4.1 ANZAHLUNG 

Bei einer "rechnungsbasierten" Zahlungsmethode, die nur für gewerbliche Kunden verwendet werden kann, kann eine Kreditprüfung ohne ausdrückliche Genehmigung durchgeführt werden, wenn dies zum Schutz unserer berechtigten Interessen und der berechtigten Interessen der Kunden erforderlich ist die jeweiligen werden nicht kompromittiert.

 

4.2 LOGISTIK UND AUFTRAGSABWICKLUNG 

Zum Zwecke der Ausführung und Abwicklung von Bestellungen und des zukünftigen Kundendienstes werden die personenbezogenen Daten des Kunden im erforderlichen Umfang (Adresse und ggf. Produktdaten, EMail-Adresse) auch ggf. an Partnerunternehmen (Dienstleistungen), Paket- und Kurierdienste, Schifffahrtsagenturen, Kurierdienste, Montageservice) zur Verfügung gestellt.

 

5. IHRE RECHTE ALS BETROFFENE PERSON 

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Website haben Sie folgende Rechte als "betroffene Person" im Sinne der EU DS-GVO:

 

5.1 AUSKUNFTSRECHT 

Sie können uns fragen, ob personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden. Soweit eine Informationspflicht besteht, handelt es sich um:

• die Gründe für die Behandlung,

• Kategorien personenbezogener Daten,

• die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben werden, insbesondere Empfänger in Drittländern;

• wenn möglich, die voraussichtliche Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer,

• das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu berichtigen, zu löschen oder einzuschränken oder der Verarbeitung zu widersprechen,

• das Bestehen eines Rechts auf Widerspruch bei einer Datenschutzbehörde;

• wenn die personenbezogenen Daten nicht von Ihnen als betroffene Personen erhoben wurden, die verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten,

• das Vorhandensein automatisierter Entscheidungsfindung, einschließlich Profilerstellung, und aussagekräftige Informationen über die betreffende Logik sowie die Implikationen der automatisierten Entscheidungsfindung, falls vorhanden;

• gegebenenfalls bei Übermittlung an Empfänger in Drittländern, wenn die Europäische Kommission keine Entscheidung über die Angemessenheit des Schutzniveaus im Sinne von Artikel 45 Absatz 3 der PGR getroffen hat der EU, Informationen darüber, welche geeigneten Schutzmaßnahmen zu treffen sind. Artikel 46 (2) DS-GVO der EU bezweckt den Schutz personenbezogener Daten.

 

5.2 KORREKTUR UND FERTIGSTELLUNG 

Wenn Sie feststellen, dass wir falsche persönliche Informationen über Sie haben, können Sie uns bitten, die Informationen zu korrigieren. Für unvollständige Daten können Sie eine Korrektur anfordern.

 

5.3 LÖSCHUNG 

Sie haben ein Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessen werden"), sofern einer der folgenden Gründe erfüllt ist:

• Personenbezogene Daten zu dem Zweck, zu dem sie verarbeitet wurden, sind nicht mehr erforderlich

• Der Abschluss der Behandlung wurde hinfällig

• Sie haben der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausdrücklich widersprochen

• Sie widersprechen der Verarbeitung Ihrer Daten in Anbetracht eines nicht berechtigten Grund hinsichtlich ihrer Aufbewahrung

• Ihre persönlichen Daten wurden illegal verarbeitet

• Die Löschung personenbezogener Daten ist eine rechtliche Verpflichtung, der wir gegebenenfalls nachkommen müssen.

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die Löschung bei nicht automatisierter Datenverarbeitung aufgrund der Art der Speicherung unmöglich ist oder unverhältnismäßiger Aufwand zwischen Ihrem Interesse und der Löschung besteht effektiv ist. In diesem Fall wird die Löschung durch die Beschränkung der Behandlung ersetzt.

 

5.4 EINSCHRÄNKUNG DER BEHANDLUNG

 Im Falle einer Einschränkung der Behandlung bedeutet dies, dass die persönlichen Daten nur mit Ihrer Zustimmung behandelt werden.

Sie können eine restriktive Anwendung in der Datenverarbeitung beantragen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

• Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer persönlichen Daten. In diesem Fall kann sich die Begrenzung vom Zeitpunkt der Korrekturanforderung bis zur Korrektur und Wiederherstellung der korrekten Daten erstrecken.

• Die Behandlung ist rechtswidrig und Sie verlangen anstelle einer Stornierung eine Einschränkung der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten.

• Auch wenn Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung unseres Auftrags nicht mehr erforderlich sind, fordern Sie Informationen zur Geltendmachung gesetzlicher Rechte an.

• Sie haben Rechte gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO. Eine Einschränkung der Behandlung kann erforderlich sein, bis das endgültige Ergebnis des Verfahrens festgelegt ist.

Bevor wir die Einschränkung aufheben, müssen wir Sie informieren.

 

5.5 ÜBERTRAGBARKEIT VON DATEN 

Sie haben das Recht, von der Übertragbarkeit der Daten zu profitieren, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung gemäß Artikel 6 (1) (1) (a) oder Artikel 9 (2) (a) der DSGVO beruht EU oder auf einen Vertrag, dessen Vertragspartei Sie sind und dessen Verarbeitung durch automatisierte Verfahren erfolgt. Sofern dies die Rechte und Freiheiten anderer nicht berührt, umfasst das Recht auf die Übertragbarkeit von Daten in diesem Fall die folgenden Möglichkeiten: Sie können von uns verlangen, die persönlichen Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in strukturierter und lesbarer Form offenzulegen. Sie haben das Recht, diese Daten ohne Beanstandung an eine andere Person Ihrer Wahl weiterzugeben. Soweit technisch machbar, können Sie uns bitten, Ihre persönlichen Daten direkt an eine andere Person Ihrer Wahl zu übermitteln.

 

5.6 BEANSTANDUNGSRECHT  

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten illegal ist, können Sie eine Beschwerde bei einer für ihren Wohnsitz oder Arbeitsplatz zuständigen Datenschutzbehörde einlegen.

 

5.7 WIDERSPRUCHSRECHT 

Die Einwilligung der Verarbeitung personenbezogener Daten kann jederzeit widerrufen werden und betrifft nur die Zukunft. Die Widerrufsanfrage kann vollständig oder teilweise sein. Der Antrag auf Widerruf kann wie folgt übermittelt werden: 
per E-Mail an: info@me-techno.shop  
schriftlich an: Mertes-Energie sprl, Malmedyer Straße 55, B-4750 Bütgenbach mit der 
Erwähnung: Online-Shop - Widerruf – Vertraulichkeit

 

Unsere Werte